Der Tod von Doris Whitmore war eines der traurigsten Kapitel der britischen Zeit in OWL. - © Ben Birchall/picture alliance/empics
Der Tod von Doris Whitmore war eines der traurigsten Kapitel der britischen Zeit in OWL. | © Ben Birchall/picture alliance/empics
NW Plus Logo OWL Crime

Tod beim Gassi gehen: Der brutale Mord an der Majorsfrau in Paderborn

1969 kreuzen sich zufällig die Wege einer dreifachen Mutter und eines Gelegenheitsarbeiters. Die Begegnung im Wald dauert nur Minuten und endet furchtbar.

Martin Fröhlich

Paderborn. Ein solcher Satz findet sich selten in einem Nachruf: "His wife was killed in 1969" – seine Ehefrau wurde 1969 getötet. Im Nachruf auf Major Sidney "Bertie" Whitmore, der 2008 in England starb, steht er so. Es sind sechs Worte und eine Zahl, hinter denen sich ein erschütterndes Verbrechen in Paderborn verbirgt. Doris Evelyn Joyce Whitmore starb 1969 bei einem Spaziergang im Ortsteil Sennelager, vergewaltigt und erwürgt, weil sie zur falschen Zeit am falschen Ort war. Ihren Mörder kannte sie nicht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG