Thomas Kutschaty will nächster NRW-Ministerpräsident werden. - © Wolfgang Rudolf
Thomas Kutschaty will nächster NRW-Ministerpräsident werden. | © Wolfgang Rudolf
NW Plus Logo Interview

Wäre Karl Lauterbach ein guter Gesundheitsminister, Herr Kutschaty?

Kutschaty fordert mehr Personal bei der Kontrolle der Corona-Regeln – zum Beispiel von der Polizei. Er erklärt zudem, wie sein Verhältnis zu Hendrik Wüst ist.

Ingo Kalischek

Herr Kutschaty, braucht es in NRW schärfere Corona-Einschränkungen? Thomas Kutschaty: Ich hoffe sehr darauf, dass 2G und 3G am Arbeitsplatz zu mehr Sicherheit beitragen werden. Wenn das aber nicht hilft, sind weitere Maßnahmen nicht auszuschließen. Das Problem sind die vielen Kontakte zurzeit. Die Infektionszahlen klettern immer weiter nach oben, die Krankenhäuser kommen an ihre Grenzen. Ich kann nur an alle appellieren: Schränken Sie bitte Ihre Kontakte ein. Und lassen Sie sich impfen. Die Booster-Impfungen liefen auch in NRW schleppend an. Was würden Sie anders machen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG