Zukunft für alle? Gastronomen steht es frei, ob sie künftig nur noch Geimpfte und Genesene bewirten. - © picture alliance / ZB | Z6944 Sascha Steinach
Zukunft für alle? Gastronomen steht es frei, ob sie künftig nur noch Geimpfte und Genesene bewirten. | © picture alliance / ZB | Z6944 Sascha Steinach
NW Plus Logo Statt Lockdown

Zutritt nur geimpft und genesen: Kommt die 2G-Regel für alle?

Auch außerhalb von Hamburg erwägen Veranstalter, die Vorschriften zu verschärfen - darunter Wirte aus OWL. Doch ist das zulässig – und sinnvoll?

Anneke Quasdorf

Vor einer Woche wurde die 3G-Regel in Nordrhein-Westfalen eingeführt, doch über die spricht niemand mehr. Stattdessen blickt alles nach Hamburg, das Veranstaltern mit einer 2G-Regel die Möglichkeit eingeräumt hat, Getestete draußen und nur noch Geimpfte und Genesene hereinzulassen. Doch wie verfassungskonform ist dieses Vorgehen? Und wie sinnvoll in Sachen Infektionsschutz? Auf die erste Frage hat Christoph Gusy, Rechtsexperte an der Universität Bielefeld, eine klare Antwort: „So lange es medizinisch als gesichert gilt, dass Ungeimpfte infektiöser sind als Geimpfte...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG