Die Externsteine ziehen jedes Jahr etwa eine halbe Million Besucher an. - © Pixabay
Die Externsteine ziehen jedes Jahr etwa eine halbe Million Besucher an. | © Pixabay
NW Plus Logo Am berühmtesten Naturdenkmal

Auf dem ritterlichen Pfad: Wandern zwischen Externsteinen und Falkenburg

Streckenlänge: Zwischen 7 und 10 Kilometern | Schwierigkeitsgrad: Mittel | Orientierungspunkte: Sachsentaufe, Vogeltaufe, Falkenburg | Startpunkt: Parkplatz Externsteine

Freya Köhring
Martin Fröhlich

Horn-Bad Meinberg. Sie gehören einfach in jede Wanderliste für OWL: die Externsteine. Sie sind vielleicht das bekannteste natürliche Wahrzeichen der Region. Wem aber allein der Besuch dort nicht ausreicht, der kann den Parkplatz unterhalb der Steine als Start für eine Rundtour zur Falkenburg und zurück nutzen. Man wandelt dort auf den Spuren der Ritter von einst – zumindest dem Namen nach. Mit Falkenburg, Externsteinen, Vogeltaufe und Bärenstein bietet der Rundweg ab Holzhausen-Externsteine gleich mehrere attraktive Ausflugsziele. Die Route schaffen übrigens auch untrainierte Wanderer...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema