0
Die Unwetterlage mitten im Sommer hat ihre Gründe, fürs erste ist sie aber vorbei. - © Symbolbild: Pixabay
Die Unwetterlage mitten im Sommer hat ihre Gründe, fürs erste ist sie aber vorbei. | © Symbolbild: Pixabay
Umwelt

Vorhersage: Die Zeit der großen Unwetter ist erstmal vorbei

Der Lübbecker Meteorologe Friedrich Föst verspricht angenehmes Sommerwetter in den kommenden Tagen.

Matthias Bungeroth
16.07.2021 | Stand 16.07.2021, 13:50 Uhr

Bielefeld/Lübbecke. Ostwestfalen-Lippe ist von den unwetterartigen Regenfällen der vergangenen Tage weitgehend verschont geblieben. „Wir hatten letztlich viel Glück", sagt der Lübbecker Meteorologe Friedrich Föst im Gespräch mit nw.de. Die Regenmengen in der Region hätten sich pro Tag zumeist zwischen 5 und 15 Millimetern pro Quadratmeter bewegt. Lediglich in der Paderborner Hochebene seien bis zu 50 Millimeter Regen gefallen.

Mehr zum Thema