NW News

Jetzt installieren

Ein Polizeifahrzeug steht vor der Synagoge in Bonn. - © picture alliance/dpa
Ein Polizeifahrzeug steht vor der Synagoge in Bonn. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Analyse

Nach Vorfällen in NRW: Von wem geht der Antisemitismus eigentlich aus?

Zahlen zeigen, dass Straftaten vor allem von Rechten ausgehen. Doch Antisemitismus spielt laut Experten auch in ganz anderen Bereichen eine große Rolle.

Lukas Brekenkamp

Bielefeld. Mit Fahnen der Türkei, Tunesiens und Palästinas rufen mehr als hundert Demonstranten antisemitische Parolen vor einer Synagoge in Gelsenkirchen. Es sind erschreckende Filmaufnahmen, die nach dem eskalierten Konflikt zwischen Gaza und Israel in sozialen Medien kursieren. Ein Vorfall von Hunderten - unabhängig von der Nah-Ost-Situation und der Ideologie. Es stellt sich die Frage: Von wem ging der Antisemitismus in den vergangenen Jahren aus? ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema