Das Atomkraftwerk Grohnde soll Ende des Jahres vom Netz gehen und danach zurückgebaut werden.  - © picture alliance
Das Atomkraftwerk Grohnde soll Ende des Jahres vom Netz gehen und danach zurückgebaut werden.  | © picture alliance
NW Plus Logo Energieversorgung in Bielefeld

Rückbau des Atomkraftwerks Grohnde kostet eine Milliarde Euro

Der Rückbau des Atomkraftwerks ab Ende 2021 soll rund eine Milliarde Euro kosten. Beteiligt sind auch die Stadtwerke Bielefeld. Atomgegner sorgen sich um ein Endlager.

Matthias Bungeroth

Emmerthal/Bielefeld. Sein Bau war von heftigen Protesten begleitet, dennoch ging das Kernkraftwerk Grohnde 1985 ans Netz. 36 Jahre später wird die Anlage, an dessen Betreibergesellschaft die Stadtwerke Bielefeld einen Anteil von 16,7 Prozent halten, zum Ende des Jahres stillgelegt und vom Netz genommen. Ein erster, konkreter Schritt dorthin ist das Bürgerbeteiligungsverfahren für diesen Prozess, der auch die Errichtung eines Zwischenlagers für die bei diesem Rückbau entstehenden radioaktiven Reststoffe am Standort Grohnde beinhaltet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema