0
Das LKA NRW hat ein Lagebild zum Menschenhandel vorgelegt. - © Andreas Frücht (Symbolbild)
Das LKA NRW hat ein Lagebild zum Menschenhandel vorgelegt. | © Andreas Frücht (Symbolbild)
Kriminalität

Menschenhandel in NRW: Mehr minderjährige Opfer entdeckt

Das Landeskriminalamt legt ein "Lagebild Menschenhandel 2019" vor.

02.03.2021 | Stand 02.03.2021, 13:33 Uhr

Düsseldorf (dpa). Im Bereich des Menschenhandels und der sexuellen Ausbeutung ist die Zahl der von der Polizei erfassten minderjährigen Opfer gestiegen. Das geht aus dem neuen „Lagebild Menschenhandel 2019" des Landeskriminalamts NRW hervor. Demnach stieg die Zahl der unter 18-jährigen Opfer von 24 auf 28 im Vergleich zum Vorjahr.

Mehr zum Thema