0
Johannes Laschet. - © picture alliance / Geisler-Fotopress
Johannes Laschet. | © picture alliance / Geisler-Fotopress

SPD-Fraktion will Details Welche Rolle spielte "Joe" Laschet? NRW-Masken-Auftrag über 38,5 Millionen Euro

Das Geschäft aus dem April hatte das Interesse der Opposition geweckt, nachdem bekannt geworden war, dass der Sohn von Ministerpräsident Armin Laschet den Kontakt zu van Laack hergestellt hatte.

01.12.2020 | Stand 01.12.2020, 12:31 Uhr

Düsseldorf (dpa). Ein erster Auftrag der nordrhein-westfälischen Landesregierung an die Mode-Firma van Laack über Schutzausrüstung in der Corona-Pandemie hatte im April einen Umfang von 38,5 Millionen Euro ohne Mehrwertsteuer. Das geht aus einer Veröffentlichung im EU-Amtsblatt hervor. Später kamen zwei Aufträge für die Landespolizei über jeweils 1,25 Millionen Stoffmasken hinzu. Über den Wert dieses Auftrags wurde zunächst nichts bekannt.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group