Ein Geldautomat einer Filiale der Sparkasse Bielefeld wurde Ende Juli von Unbekannten gesprengt. - © Jens Reichenbach
Ein Geldautomat einer Filiale der Sparkasse Bielefeld wurde Ende Juli von Unbekannten gesprengt. | © Jens Reichenbach
NW Plus Logo Zerstörerischer Bankraub

Warum immer mehr Geldautomaten in OWL nachts kein Geld herausgeben

Die Banken in der Region reagieren auf eine eindringliche Warnung des Landeskriminalamtes und schließen nachts ihre Foyers. Es sind vermehrt Kriminelle unterwegs.

Jemima Wittig

Bielefeld. In der Nacht um kurz vor vier Uhr explodiert ein Geldautomat in Bielefeld. Das Gebäude wird beschädigt. Die Täter entkommen unerkannt mit der Beute. Es ist bereits die zweite erfolgreiche Sprengung in Ostwestfalen-Lippe in diesem Jahr. Am 1. Mai war eine Volksbank in Wiedenbrück im Kreis Gütersloh betroffen. Vier weitere Versuche scheiterten. In ganz Nordrhein-Westfalen gab in diesem Jahr schon 125 Sprengungen - 47 waren erfolgreich. Die jüngste Attacke gegen einen Geldautomaten gab es in der Nacht zum Samstag in Euskirchen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema