Im Innovationscampus Bielefeld arbeiten die Mitarbeiter der Medizin-Fakultät OWL bereits. - © Oliver Krato
Im Innovationscampus Bielefeld arbeiten die Mitarbeiter der Medizin-Fakultät OWL bereits. | © Oliver Krato

NW Plus Logo Medizinerausbildung Startschuss für die Medizin-Fakultät OWL mit Politprominenz

Mit der Schaffung der neuen Medizin-Fakultät in Bielefeld erhöht die NRW-Landesregierung die Zahl der Medizin-Studienplätze im Land deutlich.

Carolin Nieder-Entgelmeier

Bielefeld/Düsseldorf. Am 24. April fällt der offizielle Startschuss für die Medizin-Fakultät OWL an der Universität Bielefeld. Nach Informationen dieser Redaktion werden NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) sowie Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos) dabei sein. Die Universität Bielefeld plant den Start des Medizinstudiums zum Wintersemester 2021/2022 mit zunächst 100 Studenten im ersten und in höheren Semestern. Im Endausbau plant die Hochschule jährlich mit 300 Studenten und 96 Professuren...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group