0
Im Gespräch: Matthias Bongard, Joachim Künzel, Ronald Lünser, Heiko Sedlaczek und Hendrik Wüst. - © Dirk-Ulrich Brüggemann
Im Gespräch: Matthias Bongard, Joachim Künzel, Ronald Lünser, Heiko Sedlaczek und Hendrik Wüst. | © Dirk-Ulrich Brüggemann

Mobilitätsforum Barrierefreier Umbau aller Bahnstationen in NRW vereinbart

350 Expertentreffen sich in Bielefeld zum zweitägigen Gedankenaustausch. Verkehrsminister Hendrik Wüst fordert Antworten auf die Fragen der Bürger ein.

Dirk-Ulrich Brüggemann
08.11.2019 | Stand 08.11.2019, 05:38 Uhr

Bielefeld. Über die Möglichkeiten der Verkehrswende im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen diskutierten in Bielefeld mehr als 350 Verkehrsexperten über zwei Tage beim NRW-Mobilitätsforum. Dabei vereinbarten sie auch den hundertprozentigen barrierefreien Umbau aller Bahnstationen in Ostwestfalen-Lippe und in ganz NRW. Ein entsprechendes Papier wurde von den Vertretern der Verkehrsverbünde und NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) unterzeichnet.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group