0
Packt an: Oliver Müller unterstützt die Stiftung Studienfonds OWL als Privatspender und in seiner Position als Personalleiter der Stadtwerke Bielefeld als Multiplikator. - © Sarah Jonek
Packt an: Oliver Müller unterstützt die Stiftung Studienfonds OWL als Privatspender und in seiner Position als Personalleiter der Stadtwerke Bielefeld als Multiplikator. | © Sarah Jonek

Bielefeld/Lage Förderer und Multiplikator: Wie sich ein Bielefelder für Studenten engagiert

Oliver Müller unterstützt die Stiftung Studienfonds OWL privat und beruflich. Als Personalleiter der Stadtwerke Bielefeld nutzt der 50-Jährige seinen Einfluss, um die Stiftung bekannter zu machen.

Carolin Nieder-Entgelmeier
31.07.2019 | Stand 30.07.2019, 19:36 Uhr

Bielefeld/Lage. Mit dem Deutschland-Stipendium können Förderer in Ostwestfalen-Lippe Studenten unterstützen. Unternehmen, Stiftungen, Vereine, Banken und andere Institutionen spenden aktuell über die Stiftung Studienfonds OWL, um den akademischen Nachwuchs in der Region zu fördern. Mit dabei sind jedoch auch immer mehr private Spender, die weder Fachkräfte suchen, noch Stiftungskapital hinter sich haben, sondern mit ihrer Spende etwas an die Gesellschaft zurückgeben möchten. So wie Oliver Müller. Der 50-Jährige aus Lage unterstützt seit 2017 jedes Jahr einen Stipendiaten und kämpft in seiner Position als Personalleiter bei den Stadtwerken Bielefeld außerdem als Multiplikator dafür, die Arbeit des Studienfonds OWL bekannter zu machen.

realisiert durch evolver group