0
Kämpft um Inhalte: SPD-Landesvorsitzender Sebastian Hartmann. - © picture alliance/dpa
Kämpft um Inhalte: SPD-Landesvorsitzender Sebastian Hartmann. | © picture alliance/dpa

Sebastian Hartmann Vorsitzender der NRW-SPD: "Überzeugende Inhalte statt taktischer Spielchen"

Interview: Seit einem Jahr steht Sebastian Hartmann an der Spitze der NRW-SPD. Im Gespräch mit dieser Zeitung spricht er über die Lage seiner Partei und seines Landesverbandes

Lothar Schmalen
13.06.2019 | Stand 13.06.2019, 05:44 Uhr

Herr Hartmann, ausgerechnet aus der Mitte der NRW-SPD hat sich die Initiative "Die wahre SPD" gegründet, die den Linksschwenk der SPD verhindern will. Ist das Kritik an Ihrer Arbeit?
Sebastian Hartmann: So verstehe ich die Zeitungsmeldungen bislang nicht. Dass jetzt eine Vielzahl von Stimmen zu hören ist, ist doch gut. Ich bin allerdings kein Freund von Linksruck- oder Rechtsruckdebatten. Was dahinter steht, ist das berechtigte Bedürfnis, endlich zu klären, wofür die SPD eigentlich steht.