0
Arztpraxen sind auf dem Land häufig Mangelware. - © picture alliance/dpa
Arztpraxen sind auf dem Land häufig Mangelware. | © picture alliance/dpa

Politik NRW-Minister kämpft gegen Ärztemangel auf dem Land

Karl-Josef Laumann (CDU) äußert auch Ideen, wie Hartz IV verbessert werden könnte, ohne es ganz abzuschaffen

Lothar Schmalen
05.12.2018 | Stand 05.12.2018, 14:42 Uhr

Düsseldorf. NRW-Sozial- und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat sich den Kampf gegen den zunehmenden Ärztemangel vor allem im ländlichen Raum auf die Fahnen geschrieben. Im Gespräch mit der Neuen Westfälischen erläutert er aber auch seine Ideen für Hartz-IV.

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG