0
Die nach Beobachtung von Experten zunehmende Radikalisierung junger Muslime ist erstmals Gegenstand eines Forschungsprojekts der Unis Bielefeld (Bild) und Osnabrück. 
- © Jens Reddeker

Die nach Beobachtung von Experten zunehmende Radikalisierung junger Muslime ist erstmals Gegenstand eines Forschungsprojekts der Unis Bielefeld (Bild) und Osnabrück.

| © Jens Reddeker

Bielefeld/Osnabrück Unis Bielefeld und Osnabrück erforschen radikalen Islam

Zweijähriges Projekt: Gewaltforscher und Islamwissenschaftler gehen der Frage nach, ob die religiöse Orientierung junger Muslime zur Radikalisierung beiträgt

Matthias Bungeroth
05.01.2018 | Stand 05.01.2018, 06:54 Uhr
Andreas Zick, Direktor des Instituts für Interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung an der Universität Bielefeld. 
- © Elena Berz

Andreas Zick, Direktor des Instituts für Interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung an der Universität Bielefeld.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group