0
Bedrohlich: In Klassenräumen kommt es immer häufiger zu Übergriffen auf Lehrer. Schüler greifen Lehrer vermehrt an, verbal und körperlich. - © dpa
Bedrohlich: In Klassenräumen kommt es immer häufiger zu Übergriffen auf Lehrer. Schüler greifen Lehrer vermehrt an, verbal und körperlich. | © dpa

Herford Eine Lehrerin aus OWL berichtet von Gewalt in der Schule

Jede vierte Lehrkraft wurde schon Mal von einem Schüler angegriffen. Eine Lehrerin aus OWL berichtet von verbalen und körperlichen Übergriffen. Die 29-Jährige beklagt die Tabuisierung des Themas

Carolin Nieder-Entgelmeier
23.11.2016 | Stand 23.11.2016, 11:19 Uhr

Herford. Sportunterricht an einem Gymnasium: Lehrerin Katharina Ludwig erklärt ihren Schülern Turnübungen am Reck, ein Schüler scheitert bei einem Aufschwung und attackiert Ludwig. Der 14-Jährige rastet aus, beschimpft, schubst und tritt seine Lehrerin, bis sie auf die Turnmatte fällt. Für Ludwig ist das nur ein Zwischenfall von vielen, denn der 29-Jährigen geht es so wie vielen anderen Lehrern, die Opfer von physischer und psychischer Gewalt geworden sind.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group