0
Kämpferisch: Angela Webster war beim Betreten des Paderborner Arbeitsgerichts guten Mutes – zu Recht. - © Marc Köppelmann
Kämpferisch: Angela Webster war beim Betreten des Paderborner Arbeitsgerichts guten Mutes – zu Recht. | © Marc Köppelmann

Paderborn Kassiererin siegt vor Gericht: Discounter muss 43-Jährige weiter beschäftigen

Kunde beschwerte sich über Bonbonlutschen

Jutta Steinmetz
03.03.2016 | Stand 04.03.2016, 06:58 Uhr

Paderborn. Angela Webster ist eine zarte Person mit einer fröhlichen Ausstrahlung. Und an einem mangelt es der Paderbornerin gleichfalls nicht: an Kampfgeist. Dass sie ihren Platz an der Kasse eines Supermarkts dauerhaft räumen soll, nachdem sie ein Kunde des rufschädigenden Verhaltens bezichtigt hatte, das will sich die 43-Jährige nicht gefallen lassen. Sie zog vor Gericht – und hatte Erfolg.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group