0
Südafrika - © Foto: Denis Farrell/AP/dpa
Ein Mitarbeiter des Gesundheitswesens in Südafrika bereitet sich auf einen Corona-Test vor. | © Foto: Denis Farrell/AP/dpa

Coronavirus-Variante Studien deuten auf milden Omikron-Verlauf

Eine Studie aus Südafrika sieht bei Omikron ein bis zu 80 Prozent geringeres Risiko, ins Krankenhaus zu müssen. Experten warnen aber: Aktuelle Ergebnisse - teils aus dem Labor - seien nicht ohne Weiteres übertragbar.

23.12.2021 | Stand 23.12.2021, 09:31 Uhr

Johannesburg/Berlin. Studien deuten darauf hin, dass Omikron weniger krank machen könnte als die Delta-Variante des Coronavirus. Experten mahnten aber vor vorschnellen Schlüssen: "Aktuell erscheinen mir die Daten zur Krankheitsschwere von Omikron noch etwas zu dünn, um daraus allgemeingültige Aussagen zu treffen", sagte die Infektiologin Isabella Eckerle von der Universität Genf.

Mehr zum Thema