Tankstelle - © Foto: Carsten Koall/dpa
Höhere Energiekosten sind ein Treiber der der Teuerung. | © Foto: Carsten Koall/dpa
NW Plus Logo Heizöl und Sprit

Wie die Teuerung in Deutschland jetzt weiter angeheizt wird

Erstmals seit 28 Jahren liegt die Inflation über vier Prozent. Ein Treiber ist der Energiemarkt. Doch es gibt noch weitere Faktoren. Ein dauerhaftes Problem?

Friederike Marx

Wiesbaden. Das Leben in Deutschland wird immer teurer. Nach vorläufigen Daten des Statistischen Bundesamtes legten die Verbraucherpreise im September gegenüber dem Vorjahresmonat um 4,1 Prozent zu. Damit überschritt die Inflation erstmals seit knapp 28 Jahren wieder die Vier-Prozent-Marke. Eine Vier vor dem Komma bei der Jahresteuerungsrate hatte die Behörde zuletzt im Dezember 1993 mit damals 4,3 Prozent ermittelt. Welche Folgen haben steigende Teuerungsraten? Eine höhere Inflation schwächt die Kaufkraft von Verbrauchern, weil sie sich für einen Euro dann weniger kaufen können als zuvor...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.