0
Ein Lieferwagen des Getränkelieferdienstes Flaschenpost: Nach der Übernahme gliedert die Oetker-Gruppe ihren eigenen Durstexpress in die Flaschenpost-Struktur ein.   - © picture alliance / Flashpic
Ein Lieferwagen des Getränkelieferdienstes Flaschenpost: Nach der Übernahme gliedert die Oetker-Gruppe ihren eigenen Durstexpress in die Flaschenpost-Struktur ein.   | © picture alliance / Flashpic

Übernahme Oetker legt Durstexpress und Flaschenpost zusammen

Die Oetker-Gruppe stellt ihr Geschäft mit Getränkelieferdiensten neu auf. Das Konzept der älteren Firma Flaschenpost soll für die gemeinsame Zukunft wegweisend sein.

Martin Krause
20.01.2021 | Stand 22.01.2021, 11:08 Uhr

Münster/Berlin. Der Bielefelder Oetker-Konzern legt den Berliner Getränkelieferdienst "Durstexpress" und die neuerworbene "Flaschenpost" aus Münster zusammen: Das neuformierte Unternehmen werde künftig einheitlich unter der Marke Flaschenpostauftreten, teilten Stephen Weich und Maximilian Illers, die Chefs der beiden Firmen mit.

Empfohlene Artikel


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.