NW News

Jetzt installieren

0
Bestimmte Chargen von Weißwürsten in der Dose werden zurückgerufen. - © pixabay (Symbolbild)
Bestimmte Chargen von Weißwürsten in der Dose werden zurückgerufen. | © pixabay (Symbolbild)
Rückruf

Diese Bio-Weißwürste sollten nicht verzehrt werden

Magen-Darm-Beschwerden sind bei bestimmten Chargen eines Produkts der Fleischwerke E. Zimmermann möglich

26.08.2020 | Stand 26.08.2020, 18:35 Uhr

Thannhausen (dpa) - Wegen der Gefahr von Magen-Darm-Beschwerden rufen die Fleischwerke E. Zimmermann Bio-Weißwürste aus der Dose bundesweit zurück. „Das Produkt kann im Einzelfall eine mikrobiologische Abweichung aufweisen", teilte der Hersteller mit Sitz im bayerischen Tannhausen am Dienstag mit. Gegessen werden sollen die Weißwürste deswegen nicht. Weil sich Dosen vereinzelt aufblähen könnten, sollen sie vernichtet werden.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.