Stets gut gekleidet, auch ohne Schlips. Thomas Niehoff (noch 63) im IHK-Büro. - © Wolfgang Rudolf
Stets gut gekleidet, auch ohne Schlips. Thomas Niehoff (noch 63) im IHK-Büro. | © Wolfgang Rudolf

NW Plus Logo Wechsel an der Spitze Für die IHK Ostwestfalen endet mit dem Abschied von Thomas Niehoff eine Ära

Hauptgeschäftsführer Thomas Niehoff geht nach 20 Jahren an der Spitze der Bielefelder Industrie- und Handelskammer Ende August in den Ruhestand. Die Region hat sich in seiner Amtszeit stark entwickelt.

Martin Krause

Bielefeld. Wenn es um die ostwestfälische Wirtschaftskraft geht, ist Thomas Niehoff ausgesprochen zuversichtlich. Er hofft, dass die Region mit ihrer breit gefächerten Wirtschaftsstruktur und ihren robusten Familienunternehmen „einen Tick besser" durch die Corona-Krise kommt als andere. Doch er warnt vor der Gefahr, dass selbst gesunde Firmen und Selbstständige noch ohne Schuld in Not geraten könnten und ohne zusätzliche Hilfen nicht überleben. Thomas Niehoff ist einer der am besten vernetzten Akteure in OWL. Er ist Repräsentant der Region und verschafft ihr Gehör...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group