In Restaurants müssen Gäste ihre Daten auf Formularen eintragen. - © picture alliance
In Restaurants müssen Gäste ihre Daten auf Formularen eintragen. | © picture alliance

NW Plus Logo Datenschutz in der Krise Beschwerden über offene Gästelisten in Restaurants

Der Landesdatenschutzbeauftragte kündigt in NRW stichprobenhafte Kontrollen in Gastronomie an. Die Dehoga Ostwestfalen weist Kritik zurück.

Andrea Frühauf

Bielefeld. Der Umgang mit Gästelisten, die wegen der Corona-Pandemie in Restaurants geführt werden müssen, stößt bei Datenschützern auf Kritik. "Uns erreichen in den letzten Tagen vermehrt Anfragen und Beschwerden, insbesondere zu der Datenerhebung im Dienstleistungsbereich", sagt auch der Sprecher der Landesdatenschutzbeauftragten von NRW, Daniel Strunk.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.