Viele Menschen in Deutschland reicht die gesetzliche Rente nicht zum Leben. - © picture alliance
Viele Menschen in Deutschland reicht die gesetzliche Rente nicht zum Leben. | © picture alliance

NW Plus Logo Rentenbericht Die Rente wird teurer und weniger

Die Rentenkommission der Bundesregierung will bald ihren lang erwarteten Bericht vorlegen. Eigentlich sollte die Expertenrunde Vorschläge für die Alterssicherung der Zukunft liefern, doch fest steht nur, dass Ruheständlern Einschnitte bevorstehen.

Günther M. Wiedemann
Carolin Nieder-Entgelmeier

Berlin. Nach anderthalb Jahren Arbeit wird die Rentenkommission der Bundesregierung Ende des Monats den lang erwarteten Rentenbericht vorlegen. Die zehnköpfige Expertenrunde mit dem Titel „Verlässlicher Generationenvertrag", die Union und SPD in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart hatten, hat Vorschläge für die Alterssicherung der Zukunft erarbeitet. Doch noch vor der Veröffentlichung zeigen sich Experten von den Ergebnissen entsetzt. Gerade einmal 30 Seiten umfasst der Bericht, der anstelle der geforderten Empfehlungen vor allem wolkige Formulierungen enthält...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen


Newsletter abonnieren

Wirtschaft-OWL

Mächtige Familienunternehmen, kreative Start-ups, solides Handwerk – all das zeichnet Ostwestfalen-Lippe aus. Jeden Freitagmorgen neu versorgen wir Sie in unserem Wirtschaftsnewsletter mit den wichtigsten Informationen aus unserer starken Region. Damit Sie mitreden können.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group