Erfolgreiches Spitzentrio: Beirats-Chef Andreas Hettich (Mitte) und die Geschäftsführer Jana Schönfeld und Sascha Groß. - © Hettich/Jan Voth
Erfolgreiches Spitzentrio: Beirats-Chef Andreas Hettich (Mitte) und die Geschäftsführer Jana Schönfeld und Sascha Groß. | © Hettich/Jan Voth

NW Plus Logo Möbelzulieferer Hettich meldet Kurzarbeit für alle Standorte an

Auch Hettich, das größte Industrieunternehmen im Kreis Herford, muss auf die Coronakrise reagieren. Aufträge werden erfüllt, aber der Möbelzulieferer ist darauf vorbereitet, Kapazitäten zu drosseln.

Martin Krause

Kirchlengern. Der Möbelzulieferer Hettich, der größte industrielle Arbeitgeber im Kreis Herford  mit weltweit 6.700 Mitarbeitern,  hat für alle deutschen Standorte Kurzarbeit angezeigt. "Das heißt nicht, dass jetzt alle Beschäftigten in Deutschland bereits kurzarbeiten", stellten Beirats-Chef Andreas Hettich und die Geschäftsführer Jana Schönfeld und Sascha Groß in einer Telefonkonferenz klar. Das Unternehmen sei aber nun auf eine sinkende Auftragslage vorbereitet und könne flexibel die Kapazitäten reduzieren...

realisiert durch evolver group