0
- © Andreas Frücht
| © Andreas Frücht

Förderung Digitalisierung vorantreiben

.Der stationäre Einzelhandel soll von einem NRW-Sonderprogramm profitieren

12.08.2020 | Stand 12.08.2020, 10:45 Uhr

Nach Auffassung der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) ist das NRW- Sonderprogramm „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken" ein gutes Instrument, die Digitalisierung im stationären Handel voranzutreiben. „Wir hoffen, dass möglichst viele Einzelhändler von diesem Angebot Gebrauch machen", so Marco Rieso, Referatsleiter der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld.

Die Corona-Pandemie hat den stationären Einzelhandel mit voller Wucht getroffen. Viele stationäre Einzelhändler haben in diesem Zusammenhang ihre Kommunikationsprozesse und Vertriebswege angepasst und digitaler gestaltet. Um diesen Prozess zu unterstützen, hat die Landesregierung NRW das Sonderprogramm „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken" entwickelt. Gefördert werden insbesondere von der Krise betroffene Kleinunternehmen des stationären Einzelhandels, mit einer Fördersumme von bis zu 12.000 Euro, die ihre Digitalisierung vorantreiben möchten. Hierfür muss ein signifikanter Digitalisierungsschritt belegt werden. Förderanträge können noch bis zum 31. August eingereicht werden.

Der Aufruf richtet sich ausschließlich an Kleinunternehmen aus dem stationären Einzelhandel mit Sitz eines Ladenlokals in NRW, mit einer Beschäftigtenzahl von maximal 49 Personen und einem Umsatz bis 10 Millionen Euro oder einer Jahresbilanzsumme von 10 Millionen Euro. Förderanträge können nur von einzelnen Handelsunternehmen gestellt werden. Gefördert werden (Beratungs-) Dienstleistungen im Falle des erstmaligen Einsatzes oder des signifikanten Ausbaus digitaler Technologien sowie projektbezogene Sachausgaben. 

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group