0
Eltern gehen davon aus, dass ihre Kinder in Kindertagesstätten gut und sicher aufgehoben sind. In Kiel mussten ein zweijähriger Junge und dessen Eltern eine gegenteiligere Erfahrung machen. - © picture alliance
Eltern gehen davon aus, dass ihre Kinder in Kindertagesstätten gut und sicher aufgehoben sind. In Kiel mussten ein zweijähriger Junge und dessen Eltern eine gegenteiligere Erfahrung machen. | © picture alliance

Skandal Erzieher vergessen zweijähriges Kind im Park

Der Junge irrt weinend und allein umher. Das Klinikum hat sich von den beiden verantwortlichen Betreuern getrennt.

15.05.2019 | Stand 15.05.2019, 17:38 Uhr

Kiel (dpa). Weil zwei Erzieher einen Zweijährigen im Kieler Schrevenpark vergaßen, hat sich das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) von beiden Mitarbeitern getrennt. „Es gibt Dinge, die dürfen nicht passieren, und geschehen trotzdem", sagte UKSH-Sprecher Oliver Grieve. „Niemand kann sich erklären, wie es zu diesem Vorfall kam."

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group