0
Tödliche Unfälle haben dazu geführt, dass sich der Senat mit Vorschlägen für schärfere Regeln bei der Jagd befassen musste. - © picture alliance / PHOTOPQR/VOIX DU NORD/MAXPPP (Symbolbild)
Tödliche Unfälle haben dazu geführt, dass sich der Senat mit Vorschlägen für schärfere Regeln bei der Jagd befassen musste. | © picture alliance / PHOTOPQR/VOIX DU NORD/MAXPPP (Symbolbild)

Mehr Sicherheit nach tödlichen Unfällen Französischer Senat will unter anderem Alkohol bei der Jagd verbieten

Tödliche Unfälle haben die Diskussion um mehr Sicherheit bei der Jagd verschärft. Opfervereinigungen, Tierschützer und Jäger sind mit den Vorschlägen des Senats unzufrieden.

Talin Dilsizyan
16.09.2022 | Stand 16.09.2022, 18:09 Uhr

Paris. Tödliche Jagdunfälle haben zu einer intensiven Diskussion in Frankreich geführt, wie das Jagen sicherer werden könnte. Der Senat hat am Donnerstag eine Reihe von Maßnahmen beschlossen, zu denen auch ein striktes Alkoholverbot gehört. Weder Jäger noch Tierschützer sind zufrieden.

Mehr zum Thema