0
Private Pools dürfen nach der Vorstellung der Regierung in Herbst und Winter nicht mehr mit Gas oder Strom beheizt werden. - © IMAGO/MiS
Private Pools dürfen nach der Vorstellung der Regierung in Herbst und Winter nicht mehr mit Gas oder Strom beheizt werden. | © IMAGO/MiS

Gas- und Stromkrise Diese Energiesparmaßnahmen und Verbote gelten ab Donnerstag

Der Energiesparplan betrifft vor allem öffentliche Gebäude und Unternehmen. Doch auch Privatpersonen müssen sparen.

30.08.2022 | Stand 30.08.2022, 23:40 Uhr

Ab 1. September wird gespart: Dann tritt eine Verordnung mit einer Reihe von Energiesparmaßnahmen in Kraft. Am Arbeitsplatz soll es höchstens 19 Grad warm sein, Einzelhändler sollen die Türen ihrer Geschäfte geschlossen halten, Werbung soll nachts nicht leuchten, private Schwimmbäder - also Pools innen und außen - nicht mehr mit Strom oder Gas beheizt werden. Die Maßnahmen gelten sechs Monate lang - bis 28. Februar 2023.

Mehr zum Thema