0
Hubertus Heil (SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales, will aus Hartz IV ein Bürgergeld machen. - © Christoph Soeder
Hubertus Heil (SPD), Bundesminister für Arbeit und Soziales, will aus Hartz IV ein Bürgergeld machen. | © Christoph Soeder

Übersicht Hartz IV, Bürgergeld und die Preisfrage: Das ändert sich jetzt, das kommt

Die Ampel-Koalition will Hartz IV zum Bürgergeld umwandeln und hat Sanktionen ausgesetzt. Welche Schritte sollen folgen? Das Wichtigste in Fragen und Antworten.

Tobias Peter
25.05.2022 | Stand 25.05.2022, 06:57 Uhr
Die Ampel-Koalition hat eine Reform des Sozialstaats angekündigt. Was ändert sich bereits jetzt?

Fördern und Fordern: Das sollte der Grundsatz sein, als Rot-Grün Anfang des Jahres 2005 Hartz IV eingeführt hat – auch wenn schon damals viele kritisierten, der Aspekt des Förderns sei zu kurz geraten. Umstritten war auch stets die Sanktionspraxis bei Hartz IV, also die Leistungskürzungen, wenn Arbeitssuchen ihre Mitwirkungspflichten verletzt haben. Insbesondere auf Druck der Grünen gibt es jetzt eine Aussetzung von Sanktionen bis Mitte kommenden Jahres.

Mehr zum Thema