0
Olaf Scholz, Kanzlerkandidat und Bundesminister der Finanzen, spricht bei der Gesprächsreihe "Brigitte Live". - © picture alliance/dpa
Olaf Scholz, Kanzlerkandidat und Bundesminister der Finanzen, spricht bei der Gesprächsreihe "Brigitte Live". | © picture alliance/dpa
SPD-Kanzlerkandidat

Scholz für kostenpflichtige, aber günstige Corona-Tests

Bei "Brigitte live" spricht Scholz nicht nur über Politik, sondern auch über Privates. Es ist eine Frage nach seiner Frau, die einen höchst bemerkenswerten Moment zur Folge hat.

Tobias Peter
28.07.2021 | Stand 28.07.2021, 22:43 Uhr

Berlin. Müssen diejenigen, die sich nicht impfen lassen, in absehbarer Zeit im Testcenter selbst für ihre Corona-Tests bezahlen? Olaf Scholz ist dafür. Es sei nicht einzusehen, dass der Staat die Tests bezahle, wenn jeder die Möglichkeit zur Impfung gehabt habe, sagt der Vize-Kanzler und SPD-Kanzlerkandidat bei der Gesprächsreihe „Brigitte live" in Berlin. Das gelte aber nicht für diejenigen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen könnten oder für die es, wie für die Kinder, keine Impfempfehlung gebe.

Mehr zum Thema