Politikerkollege Olaf Scholz brauche "gar nicht so schlumpfig herumgrinsen", sagte Markus Söder. - © picture alliance/dpa
Politikerkollege Olaf Scholz brauche "gar nicht so schlumpfig herumgrinsen", sagte Markus Söder. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Bund-Länder-Gipfel Schuld und Schlümpfe: Machtkämpfe in der Corona-Pandemie

Zeitweise überlagern die Wortgefechte zwischen Union und SPD den Ernst der Lage. Im Wahljahr ringt jeder um sein Prestige.

Florian Pfitzner

Berlin/Bielefeld. Irgendwann gingen die stundenlangen Verhandlungen über eine gebotene Corona-Politik vor allem einem schwer an die Nerven. "Sie brauchen gar nicht so schlumpfig herumgrinsen", soll Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) angeblafft haben. Er, Scholz, sei ja nun "nicht der König von Deutschland oder Weltenherrscher". Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin in Mecklenburg-Vorpommern, sprang Scholz bei und keilte gegen Söder: "Ausgerechnet von Ihnen dieser Auftritt...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Die News-App

Jetzt installieren