Legt sich mit der Bundesbildungsministerin an: SPD-Chefin Saskia Esken. - © picture alliance
Legt sich mit der Bundesbildungsministerin an: SPD-Chefin Saskia Esken. | © picture alliance

NW Plus Logo Attacke der SPD-Chefin Saskia Esken: „Was macht Frau Karliczek eigentlich beruflich?"

Die SPD-Vorsitzende wirft der Bundesbildungsministerin vor, eine geplante Grundgesetzänderung zur Schulpolitik noch nicht einmal in der Koalition vorgestellt zu haben.

Tobias Peter

Berlin. Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken hat Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hart attackiert und ihr in der Debatte über eine Grundgesetzänderung für mehr Zusammenarbeit von Bund und Ländern bei den Schulen einen erstaunlichen Politikstil vorgeworfen. „Was macht Frau Karliczek eigentlich beruflich?", sagte Esken im Podcast „Die Schulstunde" des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND). Die SPD-Vorsitzende führte aus, wenn die Bundesbildungsministerin den Eindruck habe...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.