Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. - © Reuters
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. | © Reuters
NW Plus Logo Corona-Pandemie

Wettrennen in Deutschland: Impfung versus Ausbreitung der Mutation

Die Corona-Variante bereitet Sorgen in Deutschland. Gesundheitsminister Spahn bittet die Pharmalobby um Hilfe bei der Impfstoffbeschaffung.

Andreas Niesmann
Eva Quadbeck

Steven Geyer

Berlin. Zwei Sorgen treiben die deutsche Politik derzeit um: die Knappheit des Impfstoffes gegen das Coronavirus und die Ausbreitung des mutierten Erregers, der zuerst in Großbritannien und Südafrika aufgetaucht war. So droht ein regelrechtes Wettrennen zwischen Impfkampage und der schnelleren Infektion durch die Mutation. Zuletzt gab es immerhin gute Nachrichten in Sachen Impfstoff: So legt eine - bisher noch nicht gegengeprüfte – Studie nahe, dass der Impfstoff der Firmen von ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG