0
- © picture alliance/dpa
| © picture alliance/dpa
Coronavirus

Bund und Länder appellieren an Bürger: Kontakte weiter reduzieren

Die Zahl der Corona-Infizierten ist nicht überall gleich hoch. Deshalb finden Merkel und die Ministerpräsidenten auch nicht so einfach einen Kompromiss. Nächste Woche wird weiter beraten.

17.11.2020 | Stand 17.11.2020, 07:18 Uhr

Berlin (dpa). Bund und Länder haben sich darauf verständigt, für die nächsten Tage erst einmal keine weiteren Verbote und verbindlichen Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu erlassen. Auch die Schulen sollen weiter geöffnet bleiben. Nach einer Video-Konferenz riefen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten die Bürger am Montagabend aber dringend dazu auf, ihre privaten Kontakte noch einmal deutlich zu reduzieren. Die Details:

Mehr zum Thema