0
Eine Frau geht am Strand von Arenal zum Schwimmen in die Wellen. Das werden bald wieder mehr Touristen tun können. - © picture alliance/dpa
Eine Frau geht am Strand von Arenal zum Schwimmen in die Wellen. Das werden bald wieder mehr Touristen tun können. | © picture alliance/dpa

Bundesregierung entscheidet Mallorca und weitere Inseln sind ab Sonntag keine Risikogebiete mehr

Auch andere Regionen wurden von der Corona-Risikoliste gestrichen.

12.03.2021 | Stand 12.03.2021, 18:32 Uhr

Berlin (dpa). Wegen stark sinkender Corona-Infektionszahlen hebt die Bundesregierung die Reisebeschränkungen für Mallorca auf. Die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen gilt ab Sonntag wie auch die anderen Balearen-Inseln und einige spanische Festlandsregionen nicht mehr als Risikogebiet, wie das Robert Koch-Institut am Freitag im Internet mitteilte. Damit verbunden ist auch die Aufhebung der Reisewarnung des Auswärtigen Amts. Das bedeutet: Urlaub auf Mallorca ist wieder ohne Quarantäne und Testpflicht nach der Rückkehr möglich.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG