Lagarde ist seit November 2019 ist die vierte Präsidentin der EZB. - © Reuters
Lagarde ist seit November 2019 ist die vierte Präsidentin der EZB. | © Reuters
NW Plus Logo Gastbeitrag von Christine Lagarde

Zum Weltfrauentag: "Lasst uns mit alten Gewohnheiten brechen"

Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank, appelliert für gleiche Rechte für Frauen. Etablierte Karrierewege sollten infrage gestellt werden, meint sie.

Christine Lagarde

Das Coronavirus hat sich auf der ganzen Welt ausgebreitet, und die Pandemie hat uns im vergangenen Jahr große Opfer abverlangt. Zu viele haben ihr Leben oder einen geliebten Menschen verloren. Andere haben um ihr Überleben gekämpft – physisch, emotional und auch finanziell. Nach einem Jahr Pandemie zeigt sich ganz deutlich, dass die sozialen und wirtschaftlichen Folgen für Frauen besonders einschneidend sind. Frauen arbeiten unverhältnismäßig häufig in den vom Virus am stärksten betroffenen Branchen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema