0
Bei der Lektüre: Dietrich Lemke, der sich als Poet Michel Diekert nennt. - © Dennis Angenendt
Bei der Lektüre: Dietrich Lemke, der sich als Poet Michel Diekert nennt. | © Dennis Angenendt

Kultur Verse mit Suchtgefahr

Michel Diekert dichtet Bruchsteinverse, die er in einem faszinierenden Buch zusammengefasst hat

Stefan Brams
27.03.2019 | Stand 26.03.2019, 14:52 Uhr

Bielefeld. Dieter Lemke war Professor für Erziehungswissenschaften an der Bielefelder Uni. Seit 2008 ist er im Ruhestand. Doch der 76-Jährige ist eben nicht nur Wissenschaftler, sondern auch Poet und Musicus, der seit den den 1960er Jahren einen großen Faible für das Spiel mit der Sprache hat.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group