Applaus für Ihre beste Elf der vergangenen 111 Jahre. - © Arminia Bielefeld/Archiv
Applaus für Ihre beste Elf der vergangenen 111 Jahre. | © Arminia Bielefeld/Archiv

Arminia Sie haben abgestimmt: Das ist Arminias 111-Jahre-Elf

Die Auswahl der DSC-Fans auf einen Klick

Die Würfel sind gefallen. Die Abstimmung der 111-Jahre-Elf, zu der gemeinsam die Neue Westfälische und der DSC Arminia Bielefeld aufgerufen haben, ist abgeschlossen. Etwa 20.000 Teilnehmer wurden registriert. Mit Abstand am häufigsten aufgestellt (68,75 Prozent) wurde Rüdiger Kauf. Dass „Rübe" Kauf der beliebteste Armine bei den Teilnehmern ist, zählt sicherlich nicht zu den großen Überraschungen dieser Wahl. Bemerkenswert ist hingegen die Platzierung von Fabian Klos aus dem aktuellen Kader im Angriff. Der Kapitän setzte sich gegen namhafte Konkurrenz durch. Sein großer Zuspruch ist zweifelsfrei eine Belohnung für die aufrichtige Einstellung des Torjägers zum Verein. Ansgar Brinkmanns Wahl in die 111-Jahre-Elf hatten viele Fachleute auch nicht auf dem Zettel. Die häufige Medienpräsenz des „Weißen Brasilianers", zugleich auch in Bielefeld wohnhaft, ist ihm sicherlich zugute gekommen. Nach nur zwei Spielzeiten beim DSC dürfte auch Heiko Westermann von seiner großen Popularität als späterer Nationalspieler und „HW4" profitiert haben. Er verdrängt etwa Marcios Borges auf die Bank, der in seinen acht Jahren bei Arminia zum großen Publikumsliebling avancierte. Belohnt für Ihre Teilnahme an dieser Abstimmung wurden: Yvonne Rockteschel aus Rödinghausen gewinnt den ersten Preis: zwei VIP-Karten für das Open-Air-Festival am 4. Juni 2016 in der Schüco-Arena. Sebastian Spier aus Leopoldshöhe gewinnt zwei Stehplatzkarten für den Innenraum beim Open-Air am 4. Juni. Über ein Arminen-Trikot mit allen Unterschriften der Spieler aus der laufenden Saison darf sich Gabriele Thon (Bielefeld) freuen. Die Preise werden den Gewinnern 
zugeschickt.

realisiert durch evolver group