Während die Bäume gerade grün werden, stimmen massenhaft Plakate wie hier in Paderborn am Inneren Ring darauf ein, dass am 15. Mai gewählt wird. - © Hans-Hermann Igges
Während die Bäume gerade grün werden, stimmen massenhaft Plakate wie hier in Paderborn am Inneren Ring darauf ein, dass am 15. Mai gewählt wird. | © Hans-Hermann Igges

NW Plus Logo Paderborn Plakatschlacht läutet heiße Wahlkampfphase in Paderborn ein

Die nächsten vier Wochen stehen im Zeichen des Landtagswahlkampfes. Es wird spannend - auch weil die Stadt Paderborn für die CDU inzwischen keine sichere Hochburg mehr ist.

Hans-Hermann Igges

Paderborn. Der Frühling ist da. Aber schneller noch, als die Blätter sprießen konnten, sind überall im Paderborner Land an Laternenmasten und Straßenrändern Wahlplakate aufgetaucht. Mit Gesichtern und Slogans, viele neu, manche bekannt. Die heiße Phase des Landtagswahlkampfes hat begonnen.

Am 15. Mai entscheidet NRW über seine Regierung für die nächsten fünf Jahre - und damit darüber, welche Schwerpunkte neu gesetzt werden. Das Paderborner Land kann dabei sogar, anders als zuletzt bei der Bundestagswahl, über zwei direkt gewählte Mandatsträger entscheiden.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema