Insgesamt beförderte Universal Transport 2018 zur WM 30 Biertanks mit einem Durchmesser von 5,7 Metern von Belgien ins russische Lipezk. Im Bild passiert die Fracht auf der Newa die Obuchowski-Brücke bei St. Petersburg. - © Universal Transport
Insgesamt beförderte Universal Transport 2018 zur WM 30 Biertanks mit einem Durchmesser von 5,7 Metern von Belgien ins russische Lipezk. Im Bild passiert die Fracht auf der Newa die Obuchowski-Brücke bei St. Petersburg. | © Universal Transport

NW Plus Logo Paderborn Russland-Ukraine-Konflikt: Unsichere Zukunft für Paderborner Unternehmen

Dutzende Unternehmen aus dem Raum Paderborn haben Handelsbeziehungen in die Ukraine und Russland. Teilweise spüren sie die Auswirkungen des Konflikts schon jetzt.

Holger Kosbab
Birger Berbüsse

Paderborn. Die Welt schaut auf die ukrainisch-russische Grenze: Wird es Krieg geben? Oder kann die Situation noch entschärft werden? Fragen, die derzeit auch die heimische Wirtschaft beschäftigen, die mit Sorge auf den Konflikt schaut.30 Unternehmen aus dem Raum Paderborn haben Handelsbeziehungen in die Ukraine, mit Russland stehen 40 Firmen aus der Region in Handelskontakt, sagt Jürgen Behlke, Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer-Zweigstelle Paderborn + Höxter, auf Anfrage...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema