Von dem SUV-Cabrio ist nach dem Unfall in Paderborn nur ein Wrack übrig geblieben, alle drei Insassen sind bei dem Unfall verletzt worden. - © Ralph Meyer
Von dem SUV-Cabrio ist nach dem Unfall in Paderborn nur ein Wrack übrig geblieben, alle drei Insassen sind bei dem Unfall verletzt worden. | © Ralph Meyer

NW Plus Logo Paderborn Schwere Vorwürfe gegen 15-jährigen Unfallverursacher aus Paderborn

Der Jugendliche muss nach der nächtlichen Spritztour, die als illegales Rennen bewertet wird, mit erheblichen strafrechtlichen Folgen rechnen. Ein Mitfahrer liegt weiterhin mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Birger Berbüsse

Paderborn. Nach dem schweren Autounfall, den ein vermutlich unter Drogen stehender 15-Jähriger in Paderborn verursacht hat, liegt ein Jugendlicher weiterhin auf der Intensivstation. Der 16-Jährige hatte schwere Kopfverletzungen erlitten, schwebt laut Polizei aber nicht in Lebensgefahr. Der Fahrer des Wagens, der für die folgenreiche Spritztour das Auto seiner Eltern benutzt hatte, muss nun offenbar mit erheblichen juristischen Folgen rechnen. Die Paderborner Polizei ermittelt gegen den Jugendlichen wegen des Verdachts diverser Verkehrsordnungswidrigkeiten und mehrer Straftaten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG