Der Unfall ereignete sich am 24. Februar an der Einmündung der Sennelager Straße. - © Ralph Meyer
Der Unfall ereignete sich am 24. Februar an der Einmündung der Sennelager Straße. | © Ralph Meyer
NW Plus Logo Paderborn

Radfahrer übersehen: Anklage gegen Lkw-Fahrer nach tödlichem Unfall

Am 24. Februar kam ein 81-Jähriger in Sennelager ums Leben. Dem Angeklagten wirft die Staatsanwaltschaft fahrlässige Tötung vor.

Birger Berbüsse

Paderborn. Weil er den Unfalltod eines 81-jährigen Paderborners verschuldet haben soll, muss ein Lkw-Fahrer aus Bulgarien demnächst in Paderborn vor Gericht erscheinen. Die Staatsanwaltschaft hat den Mann wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Dem zum Unfallzeitpunkt 34 Jahre alten Lastwagenfahrer wird vorgeworfen, am Mittag des 24. Februar in Sennelager beim Abbiegen einen Radfahrer übersehen zu haben. Der 81-Jährige war auf dem kombinierten Geh- und Radweg der Bielefelder Straße in Richtung Schloß Neuhaus unterwegs...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema