Feiernde Menschengruppen auf Paderborns Tanzflächen sind noch ein ungewohnter Anblick. Doch auch weitere Clubs wollen bald wieder öffnen. - © Moritz Jülich
Feiernde Menschengruppen auf Paderborns Tanzflächen sind noch ein ungewohnter Anblick. Doch auch weitere Clubs wollen bald wieder öffnen. | © Moritz Jülich
NW Plus Logo Paderborn

Nach über einem Jahr Schließung: So lief die erste Club-Nacht in Paderborn

Das Capitol ist der erste Club der Paderstadt, welcher unter den neuen Auflagen der Landesregierung wieder Besucher empfangen kann. Wie die erste Party-Nacht seit Frühjahr 2020 bei den Besuchern ankommt.

Moritz Jülich

Paderborn. Seit knapp eineinhalb Jahren ist das kulturelle Leben sowohl in Deutschland insgesamt als auch in der Paderstadt stark eingeschränkt. Zu den Branchen, die am meisten von den Lockdowns betroffen waren, zählen die Nachtclubs. Sie durften, im Gegensatz zu Restaurants oder Kneipen, seit Frühjahr 2020 nicht mehr öffnen. Dies ändert sich nun mit den neuen Bestimmungen der Landesregierung. Der erste Paderborner Club, der auf die Lockerung mit einer Wiedereröffnung reagiert, ist das Capitol. "Wir wurden von der Regierung plötzlich vor vollendete Tatsachen gestellt", erzählt Björn Seidemann...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG