NW News

Jetzt installieren

Beim DRK-Kreisverband geht der Streit zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat weiter. - © Marc Schröder
Beim DRK-Kreisverband geht der Streit zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat weiter. | © Marc Schröder
NW Plus Logo Paderborn

Hausverbot für Gewerkschafter: Streit beim DRK-Kreisverband spitzt sich zu

Ein Gewerkschaftssekretär bekommt Hausverbot, der Geschäftsführer dementiert weitere Kündigungen.

Sabine Kauke

Paderborn. Die monatelange Auseinandersetzung zwischen dem DRK-Kreisverband Paderborn und dem Betriebsrat spitzt sich weiter zu. Wie berichtet, begann der Streit wegen einer geplanten Betriebsratswahl: Aus formalen Gründen wurde eine einstweilige Verfügung gegen die Wahl erwirkt, sagt Geschäftsführer Stefan Vogel, seit Jahresanfang an der Spitze des Kreisverbandes. Die Geschäftsführung hat die Wahl verhindert, sagt Verdi. Gewerkschaftssekretär Tim Bergmann zeigte den DRK-Vorstand an. Vier Kündigungen wurden infolge des Zwists ausgesprochen, zwei davon gegen Betriebsratsmitglieder...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema