Vor drei Jahren zur Fußball-WM 2018 war Public Viewing auf dem Franz-Stock-Platz noch völlig normal. Solche Szenen wird es zur EM 2021 ab 11. Juni dort jedenfalls nicht geben. - © Archivfoto: Svenja Ludwig
Vor drei Jahren zur Fußball-WM 2018 war Public Viewing auf dem Franz-Stock-Platz noch völlig normal. Solche Szenen wird es zur EM 2021 ab 11. Juni dort jedenfalls nicht geben. | © Archivfoto: Svenja Ludwig
NW Plus Logo Paderborn

So stehen die Chancen für Public Viewing zur Fußball-EM

Auch unter Corona-Bedingungen könnte gemeinsames Fußball-Schauen in der Gastronomie möglich sein. Was Wirten bei dem Thema derzeit durch den Kopf geht. Und was die Corona-Schutzverordnung dazu hergibt.

Hans-Hermann Igges

Paderborn. Endlich steigen die Temperaturen. Gleichzeitig sinkt die Corona-Gefahr, ablesbar an der fast täglich sinkenden Inzidenz der Neuinfektionen, die sich aktuell sogar unter die Marke von 35 pro Woche auf 100.000 Einwohner bewegt hat. Bleibt das so, wären weitere Lockerungen im Bereich der Gastronomie möglich. Unter dem Strich also keine so schlechten Voraussetzungen für ein Großereignis, das in normalen Zeiten schon jetzt Top-Thema in allen Biergärten wäre: Die Fußball-Europameisterschaft Uefa Euro 2021 ab 11. Juni...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG