Zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat sorgt ein Streit um eine Betriebsratswahl für Ärger beim DRK Kreisverband Paderborn. - © Marc Schröder
Zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat sorgt ein Streit um eine Betriebsratswahl für Ärger beim DRK Kreisverband Paderborn. | © Marc Schröder
NW Plus Logo Paderborn

Fristlose Kündigung für Betriebsräte - Ärger beim DRK-Kreisverband

Über eine vorgezogene Betriebsratswahl eskaliert ein Streit zwischen Betriebsrat und Geschäftsführung. Mittlerweile stehen Kündigungen im Raum und verschärfen die komplexe arbeitsrechtliche Situation. Auch politische Akteure mischen sich nun ein und sorgen für eine verstärkte öffentliche Wirkung.

Marc Schröder

Paderborn. Die Situation beim Paderborner Kreisverband des Roten Kreuzes ist derzeit alles andere als ruhig. Die Leitung will Betriebsratsmitglieder wegen Störung des Betriebsfriedens fristlos kündigen. Die Gewerkschaft Verdi erhebt schwere Vorwürfe gegen Geschäftsführer Stefan Vogel und hat ihn wegen Wahlbehinderung angezeigt. Auslöser für die problematische Lage sind Vorgänge um eine vorgezogene Betriebsratswahl, die Ende März hätte stattfinden sollen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema