0
Die Polizei entdeckte in der Halle immer mehr Delikte. - © Symbolbild: Pixabay
Die Polizei entdeckte in der Halle immer mehr Delikte. | © Symbolbild: Pixabay
Paderborn

Polizei löst illegale Party auf - und muss mehrere Gäste befreien

Die Polizei entdeckte sogar DJ-Equipment und eine Art Kiosk und Hinweise auf Glücksspiele. Insgesamt wird gegen 44 Personen ermittelt.

12.04.2021 | Stand 14.04.2021, 17:10 Uhr

Paderborn. Die Polizei hat am Wochenende in einem Büro- und Lagergebäude an der Senefelder Straße eine geheime Party gestoppt. In dem Gebäude trafen die Einsatzkräfte auf 44 junge Frauen und Männer sowie einige Jugendliche. Gegen alle Personen laufen jetzt Anzeigen wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz und die Corona-Schutzverordnung. Doch das war längst noch nicht alles: Ermittelt wird außerdem wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung, Steuerhinterziehung sowie Verstößen gegen das Markenschutzgesetz und möglicher Gewerbeverstöße ermittelt wie die Polizei mitteilt.

Mehr zum Thema