In der Paderborner Innenstadt gibt es vermehrt Leerstände zu verzeichnen. - © Lena Henning
In der Paderborner Innenstadt gibt es vermehrt Leerstände zu verzeichnen. | © Lena Henning
NW Plus Logo Paderborn

Viele Leerstände und Wechsel in der Paderborner Innenstadt

Vor allem Textil- und Schuhgeschäfte stoßen an ihre Grenzen. Vom ehemaligen Sorgenkind Sør gibt es allerdings gute Neuigkeiten.

Benedikt Riemer

Paderborn. Die Folgen der Corona-Pandemie für den Einzelhandel werden in der Paderborner Innenstadt immer deutlicher sichtbar. Die Leerstände häufen sich und Nachmieter sind in vielen Fällen noch nicht in Sicht. Trotz der negativen Entwicklung gibt es vereinzelt positive Nachrichten. „Wir stehen am Anfang einer Entwicklung, deren Ende wir momentan noch nicht absehen können", sagt Citymanager Heiko Appelbaum. Mit besonderer Sorge beobachte er aktuell, dass vor allem Textil- und Schuhgeschäfte zunehmend an ihre Grenzen geraten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG